Kinderfeuerwehrtag in Groß-Gerau

Das neue Logo der Kinderfeuerwehr Groß-Gerau

Löschmäuse erkunden den Feuerwehrstützpunkt

Hoch her ging es am Sonntag, den 28.04.2019 im Groß-Gerauer Feuerwehrstützpunkt.

Sechs Kinder zwischen 6 und 9 Jahren waren zum Kinderfeuerwehrtag, der zur Gründung einer eigener Kinderfeuerwehr in Groß-Gerau initiiert wurde, gekommen.

Keine Berührungsängste mit großen Fahrzeugen wie die Drehleiter

Auf dem Programm stand nach dem ersten Kennenlernen, eine Rallye durch den Feuerwehrstützpunkt. Hierbei konnten die Kinder unter anderem selbst einmal in Helm, Handschuhe und Feuerwehrjacke schlüpfen. Das Highlight war natürlich die Fahrzeughalle mit dem großen Fuhrpark. Es konnten alle Fragen rund um das Thema Feuerwehr gestellt werden.

Nach der Mittagspause wurden Feuerwehrbuttons erstellt und bemalt.

Im Anschluss präsentierte die Jugendfeuerwehr eine kleine Übung, bei der die Kinder am Ende selbst mit Strahlrohr und Schlauch Wasser abgeben durften.

Ab dem 9. Mai trifft sich die Kinderfeuerwehr alle 2 Wochen Donnerstags von 17:00 bis 18:30 Uhr im Feuerwehrstützpunkt Groß-Gerau. Mitmachen können Kinder zwischen 6 und 9 Jahren.

Die Kinder erwartet Spiel, Spaß, Bewegung, Basteln und Malen rund um das Thema Feuerwehr.

Die Kinderfeuerwehr ist die Vorbereitung auf die Jugendfeuerwehr dort können Kinder und Jugendliche ab dem 10. Lebensjahr mitmachen.

Groß-Gerau ist nun die dritte der vier Abteilungen der Freiwilligen Feuerwehr der Kreisstadt Groß-Gerau mit einer eigenen Kinderfeuerwehr, den Löschmäusen. Die Wallerstädter Feuerdrachen wurden 2008 gegründet und die Berkacher Feuervögel gibt es seit 2011.

Nähere Informationen erhalten interessierte Eltern unter: Kinderfeuerwehr-gg@ff-gg.de.