Weihnachtsbaumfeuer

Mehrere Hundert Bürger fanden sich am Abend des 13. Januar 2018 an einem Feld in der verlängerten Procter & Gamble Strasse ein, um dem schon traditionellen Weihnachtsbaumfeuer  der Jugendwehr beizuwohnen. Zuvor waren die Mitglieder der Jugendwehr fleißig und hatten die ausgedienten Weihnachtsbäume im Stadtgebiet eingesammelt.

Auf einem Feld in der verlängerten Procter & Gamble Str. wurden die Bäume zu einem großen Haufen aufgeschichtet und bei Einbruch der Dunkelheit entzündet. Gegen 17:30 Uhr ertönte das Martinhorn des zum Brandschutz bereitgestellten Tanklöschfahrzeuges als Signal zum Entzünden der Weihnachtsbäume. Mit mächtigem Zischen loderten die Flammen bis zu 20 Meter.

Auch für das leibliche Wohl der Besucher war an diesem Abend gedacht. Neben heißen Getränken gab es auch Deftiges vom Grill.